Startseite > Jugendausbildung > Wochenende am Edersee 2013
 
 
 
 
 

Wochenende am Edersee 2013


2013 hieß das Ziel des Jugendausfluges, der diesem Mal 3 Tage beinhaltete, Edersee.

Am 01.08.2013 fuhr schonmal eine kleine Truppe vom MVRO zum Edersee und bereitete das Wochenende vor.

Am 02.08.2013 trafen sich dann alle Jugendlichen des Vereins und packten ihr Sachen in die Autos der Betreuer. Alle Autos wurden besetzt und los ging es in Richtung Rhein-Weser-Turm.

Nach der Ankunft des MVRO´s in unserem Lager wurden die Zimmer verteilt und fertiggemacht. Wir hatten ein ganzes Haus gebucht und somit viel Platz um an dem Wochenende viel zu erleben.

Nach und nach wurden die Jugendlichen fertig und alle versammelten sich draußen am Lagerfeuer, um ersteinmal nach der Fahrt etwas zu essen. Es gab Würstchen und Steaks vom Grill.

Die Jugendlichen erkundeten das Areal des Hofes und einige gingen auch direkt zum nahegelegen Ufer und schwommen, andere spielten Frysbee.

Am Abend des ersten Tages versammelten sich dann aber wieder alle, um am gemütlichen Lagerfeuer den Tag ausklingen zu lassen.



Am 03.08.2013 trafen sich alle "pünktlich" um 10 Uhr zum gemeinsamen Frühstück im Erdgeschoss. Nach dem Frühstück verteilte es sich wieder und jeder konnte machen, wozu er Lust hatte.
Für einige ging es wieder ins Wasser, andere hatten ein Fußballturnier organisiert.

Nach dem anstrengenden Tag versammelten sich alle wieder vor dem Haus und der Grill wurde wieder belegt. Bei Einbruch der Dunkelheit und großem Lagerfeuer waren dann bekannte Lieder bis spät in die Nacht im Tal zu hören.


Am letzten Tag gab es erst Frühstück und danach ging es bei Sonnenschein ab auf die große Wiese vor dem Haus zu einer Runde Wikingerschach.

Auf dem großen Sandplatz wurde ein Badminton-Turnier ausgetragen, bevor es dann in die Zimmer ging, damit schonmal die Autos belanden werden konnten.

Nach dem Beladen gab es Mittagessen und noch ein Gruppenfoto, damit alle dieses tolle Wochenende lange in Erinnerung behalten.

Am frühen Nachmittag setzte sich dann der Konvou in Richtung Heimat in Bewegung.



 
 
 
 
 
 
Willkommen beim MVRO